Foto der Woche #23 – Weitwinkelfotografie bei den Kreuzottern

In aller Regel hatte ich die letzten Wochen keine Zeit oder das Wetter war zu schlecht, um meiner liebsten Beschäftigung nachzukommen: Der Reptilienfotografie.
Heute nach der Arbeit hat es dann geklappt. Dabei habe ich mich heute zum ersten Mal in der Weitwinkel-Wildlifefotografie versucht. „Foto der Woche #23 – Weitwinkelfotografie bei den Kreuzottern“ weiterlesen

Advertisements

Foto(s) der Woche #22 – Fotospaziergang im Moor

Entgegen meiner Erwartungen zeigte sich diesen Samstag doch zeitweise die Sonne. Zwar waren die Temperaturen eher wenig frühlingshaft und auch der Wind erinnerte an den Herbst – dies hielt mich jedoch nicht davon ab, ein wenig im und um das Wilde Moor bei Rendsburg zu fotografieren. „Foto(s) der Woche #22 – Fotospaziergang im Moor“ weiterlesen

Buchtipp | Greifvögel und Eulen

Artenkenntnis ist eine wichtige Voraussetzung für den Wildlifefotografen, der mehr als ein paar Schnappschüsse machen möchte. Wer sich mit dem Lebensraum und den Lebensgewohnheiten des fotografischen „Objektes“ der Begierde befasst, der hat bessere Chancen auf eindrückliche Aufnahmen. Nicht zuletzt sorgt die Artenkenntnis hoffentlich für mehr Rücksicht auf das Wohl des Tieres – das bei aller Freude am Hobby der Fotografie an oberster Stelle stehen sollte. Im folgenden stelle ich ein Buch vor, dass mir persönlich einiges an Wissen über Greifvögel und Eulen geliefert hat bzw. immer noch liefert. „Buchtipp | Greifvögel und Eulen“ weiterlesen

Foto(s) der Woche #21 – Zu Gast beim Brachvogel und Seeadler

Meine freien Tage standen endlich wieder ganz im Zeichen der Fotografie. Auf der fotografischen Wunschliste standen diesmal Bartmeisen, von denen ich ein größeres Vorkommen kannte. Mit der Sony A77 II und dem Tamron 150-600mm im Gepäck ging es bei knackig-kalten Temperaturen an die Küste. „Foto(s) der Woche #21 – Zu Gast beim Brachvogel und Seeadler“ weiterlesen

Meine ersten Schritte in der Videografie | Filmprojekt für 2017

Am gestrigen Abend bin ich mit der Sony A77 II und dem Tamron SP 150-600mm USD ins Moor gefahren, um den wunderschönen Herbstabend filmisch festzuhalten und um meine ersten Schritte in der Videografie zu wagen. Das Ergbnis und eine Ankündigung für 2017 gibt´s in diesem Blogbeitrag! „Meine ersten Schritte in der Videografie | Filmprojekt für 2017“ weiterlesen