Foto(s) der Woche #32 – Makrofotografie bei den Bläulingen

Makrofotografie im Sommer bedeutet in der Regel früh aufstehen oder lange aufbleiben, um die Motive ruhig und im besten Licht zu erwischen. Ich entschied mich für die Frühaufsteher Variante, um am heutigen Morgen Bläulinge zu fotografieren. „Foto(s) der Woche #32 – Makrofotografie bei den Bläulingen“ weiterlesen

Advertisements

Foto(s) der Woche #30 – Die Erdkröten sind da

Kürzlich habe ich ja bereits einen Blogartikel mit Tipps zur Fotografie von Amphibien und Reptilien veröffentlicht – heute habe ich mich selber mit Kamera, Makroobjektiv und Sören von Naturfokussiert aufgemacht, um Erdkröten und andere Lurche zu fotografieren. Im folgenden die Ergebnisse der Fototour. „Foto(s) der Woche #30 – Die Erdkröten sind da“ weiterlesen

Foto(s) der Woche #28 – Libellen und Moorpanorama

Was tut man nicht alles für sein liebstes Hobby – um 3:30 Uhr in der Frühe klingelte der Wecker, damit ich rechtzeitig zum besten Licht an meiner Fotolocation sein würde.

Heute stand ein Moorpanorama auf dem fotografischen Wunschzettel. „Foto(s) der Woche #28 – Libellen und Moorpanorama“ weiterlesen

Sigma 105mm f2.8 EX DG Makro – Mein Erfahrungsbericht

Intensive Recherche, Preisvergleiche und das Lesen von Tests gingen meinem Kauf des Sigma 105mm f2.8 EX DG Makroobjektives voraus. Der Markt bietet durchaus eine Vielzahl an interessanten Alternativen – warum meine Wahl letzten Endes auf das Sigma fiel und wie es sich im fotografischen Alltag schlägt, lest ihr in diesem Praxisbericht.

„Sigma 105mm f2.8 EX DG Makro – Mein Erfahrungsbericht“ weiterlesen

Foto der Woche #27 – Die Kreuzkröte

Montag Abend war ich beruflich mit einem Kollegen in einer Kiesgrube unterwegs. Mit dabei war meine Kamera mit aufgesetztem Makroobjektiv, denn Kiesgruben beherbergen mitunter eine spannende Flora und Fauna.
Das fotografische Ergebnis dieses Abends seht ihr in diesem Blogbeitrag. „Foto der Woche #27 – Die Kreuzkröte“ weiterlesen