Foto der Woche #17 – Sonnenuntergang an der Steilküste

Zur goldenen Stunde ging es mit der Kamera an die Ostseesteilküste bei Dänisch Nienhof. Landschaftlich reizvoll ist die Gegend – diesen Reiz jedoch in einem Foto zu transportieren, ist nicht so einfach. Vielleicht gelingt es mir ja in diesem Fall…

Das Bild ist per Lightroom aus zwei unterschiedlich belichteten Einzelbildern zu einem Foto zusammengefügt worden.

Landschaftsfotografie Exposure Blending
Sony A77 II // 10mm // f16 // ISO100 // Zusammengefügt aus zwei Einzelbildern
Advertisements

21 Kommentare zu „Foto der Woche #17 – Sonnenuntergang an der Steilküste

    1. Deine netten Worte freuen mich – dankeschön! Hast du auch Lightroom 6/CC? Dort zumindest wirkt es nicht zu künstlich, finde ich. Ich habe aber auf deiner Seite aber auch ein HDR gesehen (NATUR), dass sehr natürlich wirkt. Womit hast du es gemacht? Es ist aber auch immer eine Gratwanderung es in der Bearbeitung nicht zu übertreiben. Ich experimentiere grad noch viel mit dieser Technik und finde es zumindest sehr spannend, welche Möglichkeiten das Exposure blending mir in der Landschaftsfotografie in Bezug auf Dynamik im Bild eröffnet. Mal schauen, ob das fotografisch zu mir passt oder ob es nur eine Phase ist. Ich denke, ich bin noch dabei meinen fotografischen Stil zu finden.
      Liebe Grüße,
      Patrick

      Gefällt mir

    1. Hallo Carine, in diesem Fall habe ich keine Filter benutzt und stattdessen eine Mehrfachbelichtung durchgeführt. 2 Einzelbilder habe ich dann zu einem zusammengefügt. Auf deine Frage zum Filtersystem werde ich dann nächste Woche nach meinem Urlaub näher eingehen 🙂 Beste Grüße, Patrick

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s