Foto der Woche #7 – Die Stadttaube

Der Plan des heutigen Nachmittags sollte eigentlich ein anderer sein, als Tauben zu fotografieren. Seit gestern Abend sind nämlich in der Kieler Förde Delphine unterwegs (vermutlich die zwei Großen Tümmler aus der Flensburger Förde). Bei grauem Himmel aber spiegelglatter Ostsee ging es also nach Feierabend an die Kiellinie, um Ausschau zu halten nach den zwei Meeressäugern. Leider erblickten wir sie nicht.
Was lag da also näher, als Tauben zu fotografieren 😉 ?

Stadttaube im Portrait. Sony A77 II + Tamron 150-600mm USD @420mm, ISO400, f6.3, 1/40 Sek.

Nein, im Ernst – warum nicht mal den Blick auf Alltägliches lenken und versuchen, das Beste daraus zu machen? Diese Taube hier saß recht entspannt nahe der Förde. Aufgrund des diesigen Wetters probierte ich sie einfach gegen den grauen Himmel freizustellen und einen Art Highkey-Look zu erreichen, indem ich mit der Belichtungskorrektur den ohnehin zeichnungsfreien Himmel etwas ausfressen ließ. Der kamerainterne Bildstabilisator der A77 II leistet übrigens sehr gute Arbeit – handgehalten bei 420mm Brennweite und 1/40 Sekunde Belichtungszeit ermöglichte er mir eine sehr akzeptable Schärfe! Sinn und Zweck dieser Rubrik ist ja, dass ich mich regelmäßig anhalte, zu fotografieren – und das auch bei einem Mangel an aufregenden Motiven. Insofern bin ich auch mit dieser eigentlich gewöhnlichen Taube als Motiv ganz zufrieden.

Delphine kann ich auch noch morgen fotografieren.

Advertisements

8 Kommentare zu „Foto der Woche #7 – Die Stadttaube

  1. Hallo Patrick
    wir ( Vogelfotografen) haben erst gestern darüber gesprochen. Es müssen nicht immer die seltensten Vögel sein. Man kann sich auch gut mit sogenannten (IMMER HIER) begnügen. Habe selber immer wieder Freude an Meisen, Rotkehlchen und CO. Erstaunlicherweise sind Tauben nicht sonderlich beliebt. Möven oft auch nicht, kommt vermutlich daher dass es bei einigen sehr schwierig ist zu bestimmen was es ist. Die haben so viele verschiedene Gefieder je nach Alter und Saison. Aber schön hast du die Taube erwischt. LG Thee

    Gefällt mir

    1. Hallo Thee! Dankeschön! Ich freue mich immer über dein Feedback! Du hast recht – ich bin immer wieder erstaunt, wie hübsch eigentlich auch die „Allerweltsvögel“ sind. Man muss einfach mal genauer hinschauen. Gerade das von dir genannte Rotkehlchen ist eigentlich ein richtig hübsches Kerlchen! Obwohl ich an der Küste lebe, habe ich bei den Möwen auch teilweise meine Probleme bei der Bestimmung. Die sind im übrigen sehr clever: Einige Möwen haben sich hier in Kiel angewöhnt vor Cafes auf Gäste zu warten, die sich mit einem Teller mit Kuchen o.ä.. nach draußen setzen. Wenn man dann einen Moment nicht aufpasst, sind die Leckereien ganz schnell weg. Ist mir auch schon passiert 🙂
      Ich schenke den „normalen“ Vögeln die nächste Zeit auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit!
      LG,
      Patrick

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s